Wochenends- & FeiertagsNOTDIENST!   Rufen Sie mich an – 0162 6378587

Hilfreiche Tipps von der Mobilen Tierärztin aus Echzell-Gettenau

Prophylaktische Zahnversorgung

  • Zähneputzen schon bei Welpen trainieren

  • Regelmäßig zahnreinigendes Futter / Leckerlies füttern

Gesunde Ernährung für Kaninchen und Meerschweinchen

  • Gras

  • Löwenzahn

  • Kräuter

  • Gemüse

  • Salat

  • Kamille

  • Wenig Obst

Auslandreisen mit Haustieren

  • Immer die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes beachten!

  • Tiere gegen Tollwut und gefährliche Krankheiten impfen lassen

  • Spot-On-Präparate auftragen / mitführen

  • Leinenzwang / Maulkorbpflicht beachten

Zecken

Zecken sind ein besonderes Problem von April bis Oktober. In Deutschland kommt vermehrt der Holzbock (Ixodes ricinus) vor, jedoch tritt auch die braune Hundezecke (Ripicephalus sanguineus) immer häufiger auf.

Weibliche Zecken saugen für 6 – 10 Tage Blut an Mensch oder Tier und fallen anschließend von allein wieder ab. Nach einer Ruhephase legen sie zwischen 500 – 5000 Eier, aus denen neue Zeckenlarven wachsen.

Zecken sind besonders schädliche für Tiere, vor allem Hunde, da sie schwere Krankheiten wie Borreliose, Babesiose und Ehrlichiose / Anaplasmose übertragen. Nach einem Spaziergang im Sommer sollten Sie Ihren Hund immer auf Zecken untersuchen und diese so schnell wie möglich entfernen lassen.

Jetzt Kontakt aufnehmen